Logo

Infoplattform Ausserberg

Die Infoplattform Ausserberg nimmt News der Vereine entgegen & veröffentlicht diese auf den Gemeindeplattformen wie bspw. Homepage & Mitteilungsblatt.

Nutzen Sie die Informationsplattform

Jeder Verein ist auf der Homepage von Ausserberg unter Vereine aufgelistet. Diese jeweiligen Seiten + der Weibil-Totz dürfen für die Werbung oder Informationsverteilung benützt werden. Das Infoplattform-Team bittet die Vereine auch folgende Informationen weiterzuleiten:

  • Wechsel der Vorstandsmitglieder
  • Jahresprogramm
  • Bevorstehende Veranstaltungen (evtl. mit Flyer)
  • Aufrufe für Neumitglieder
  • Kursausschreibungen
Kontakt

Aus der Schule

Update 22.12.2020
Update 03.12.2020
Update 27.10.2020
Update 22.10.2020
Update 01.10.2020
Update 18.09.2020

Update 22.12.2020

Geschätzte Eltern

Wie Sie den Medien entnehmen konnten, wird die Schule am 4. Januar 2021 laut Schul- und Ferienplan wiederaufgenommen. Bei dieser Gelegenheit spreche ich Ihnen, den Schülern/-innen, dem Hauswarts- und Sekretariatsteam und den Lehrpersonen ein grosses Dankeschön für ihr diszipliniertes Verhalten während den letzten Schulwochen aus. In der zweiten Januarwoche wird ihr Kind ein Zwischenzeugnis des 1. Semesters erhalten.

Die Schüler/-innen und Lehrpersonen der OS Visp haben sich mit Botschaften in zwei Projekten sehr aktiv an die Insassen der Altersheime sowie an die Patienten, Ärzte und das Pflegepersonal der Spitäler gewandt. Ein grosses Lob an euch alle für diese wertschätzende Geste. Unter www.vispschulen.ch / Informationen / Corona können die Inhalte der Projekte angeschaut werden – es lohnt sich hineinzuschauen.

Übernehmen wir alle weiterhin Verantwortung und halten uns an die Regeln – Einigkeit macht stark. Wir wünschen Ihnen und ihren Kindern gute Gesundheit, besinnliche Festtage und ein paar erholsame Ferientage.

Schmid Bruno

Schuldirektion Visp

 

Update 03.12.2020

Geschätzte Eltern

Der Schulbetrieb wurde nach den Herbstferien normal aufgenommen. COVID-19 fordert die Gesellschaft weiterhin heraus. Die 2. Welle hatte zur Folge, dass während den ersten drei Schulwochen nach den Herbstferien recht viele Schüler/-innen in Quarantäne mussten. Es betraf auch einzelne Lehrpersonen. Den betroffenen Schüler/-innen wurden über Distance Learning die wichtigsten Lerninhalte übermittelt. Die gesamte Situation hat sich inzwischen stark beruhigt.

Die Dienststelle für Unterrichtswesen hat sich bei den Schulleitungen wie folgt gemeldet:

Jahresnoten anstelle von Semesternoten auf Stufe Obligatorische Schulen

Angesichts der pandemischen Situation, die im März 2020 zur Schulschliessung führte und der hohen Zahl von Abwesenheiten von Lehrpersonen und Schülerinnen und Schülern aufgrund positiver Fälle und/oder Quarantänen seit Beginn des laufenden Schuljahres hat die Dienststelle für Unterrichtswesen beschlossen, für die obligatorische Schule die Semesternoten für dieses Schuljahr aufzuheben und für die Klassen 4H bis 11OS Jahresnoten zu erfassen.

Die erreichten Noten im Semester sind gültig und werden beibehalten, das 1. Semester wird aber als Zwischenzeugnis betrachtet, mit welchem Schülerinnen und Schüler und Eltern über den Stand des Erwerbs von Wissen und Fähigkeiten informiert werden. Die Noten ab Januar werden zu diesen hinzugezählt und die Jahresnote wird durch Prüfungen während des gesamten Schuljahres 2020/21 berechnet.

Es handelt sich bei der Einführung der Jahresnote anstelle von 2 Semesternoten um eine Massnahme, mit der das Departement am Ende dieses besonderen Semesters Druck von Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen wegnehmen, gleichzeitig aber das Niveau der Anforderungen aufrechterhalten will.

Falls in dieser Sache zusätzliche Informationen seitens des Kantons kommen sollten, werden wir Sie und die Lehrpersonen informieren.

Die Schuldirektion wünscht Ihnen grossen Durchhaltewillen und gute Gesundheit für Ihre Familie. Freuen wir uns alle auf die Adventszeit und ein paar stille Momente, die uns Kraft geben.

Bruno Schmid

Schuldirektion Visp

 

Update 27.10.2020

Maskenpflicht Zyklus 3

Sehr geschätzte Eltern

Die Verantwortlichen des Kantons haben auf die Entwicklung der Situation COVID-19 mit einer neuen Massnahme reagiert. Alle Schüler/-innen der Stufe Orientierungsschule tragen ab Mittwoch, 28. Oktober 2020, auf dem Schulhausareal und im Schulhaus obligatorisch eine Schutzmaske.

In den öffentlichen Verkehrsmitteln gilt die Maskenpflicht weiterhin.

Der Kanton stellt Masken für die ersten Tage zur Verfügung. Die Eltern sind für die Masken ihrer Kinder ab anfangs nächster Woche selber verantwortlich.

Bruno Schmid

Schuldirektion Visp

Rita Fux-Imstepf

Schulleitung Visp Nord

 

Update 22.10.2020

Geschätzte Eltern

In der laufenden Woche haben Sie sicher den Medien die neuste Entwicklung zu COVID-19 und die Massnahmen des Staatsrates entnehmen können. Am 26. Oktober 2020 beginnt die Schule nach zwei Wochen Herbstferien wieder. Wir informieren Sie über die wichtigsten Erkenntnisse und Regeln zum Schulbetrieb:

  • Für die Schulen der obligatorischen Stufen gelten die gleichen Regeln wie vor den Herbstferien.
  • Die Gemeinde, die Schulleitung und die Lehrpersonen unternehmen alles Mögliche, damit die Sicherheitsvorschriften und Hygienemassnahmen eingehalten werden.
  • Die Lehrpersonen tragen im Schulzimmer eine Maske, falls sie den Abstand von 1.5 m nicht einhalten können.
  • Die Elterngespräche finden vor Ort im Schulhaus statt – mit Maskenpflicht (Die Eltern bringen die Maske bitte selber mit).
  • Die Schulmessen fallen bis auf weiteres aus d.h. der Unterricht beginnt an diesem Tag erst um 8.45 Uhr Die Schüler/-innen werden durch die Klassenlehrperson diesbezüglich informiert.
  • Die Firmung vom 29.11.2020 ist abgesagt.
  • Ein leichter Husten und ein leichter Schnupfen sind kein Grund, die Schule nicht zu besuchen. Bei Symptomen wie stark anhaltender Husten, starkes Halsweh, Fieber und Geschmacksverlust lassen Sie ihr Kind zu Hause und nehmen Kontakt mit ihrem Arzt auf.
  • Informieren Sie bitte die Lehrperson bei krankheitsbedingter Absenz. 24h nach Verschwinden der Symptome kann ihr Kind die Schule wieder besuchen. Falls ihr Kind länger als 3 Tage krankheitsbedingt zu Hause bleiben muss, verlangt die Schule ein Arztzeugnis.
  • Wir bitten Sie, die Schule auch bei COVID-19 bedingten Absenzen offen zu informieren. Die Informationskette geht über den Kanton (Kantonsarzt / contact tracing) zu den Eltern und dann zur Schule. Nur der Kantonsarzt verfügt über Massnahmen wie Quarantäne und Isolation.
  • Die Schulleitung muss sich bei COVID-19 bedingten Absenzen (Schüler und Lehrpersonen) an den Datenschutz halten (Arztgeheimnis).
  • Bei allen Schülertransporten müssen die Schüler/-innen, die ihr 12. Lebensjahr erreicht haben, obligatorisch eine Maske tragen.
  • Bis auf weiteres findet kein Schlittschuhlaufen in der Lonza-Arena statt.

Im Wissen, dass die allermeisten Ansteckungen ausserhalb der Schule zu Stande kommen, bleiben wir alle vorsichtig und halten uns an die Regeln. Nur so besteht die Möglichkeit, die Klassen weiterhin vor Ort beschulen zu können.

Geschätzte Eltern, wenden Sie sich bei Fragen bitte an uns. Wir wünschen ihrem Kind am nächsten Montag einen guten Wiedereinstieg in den Schulbetrieb.

 

Schmid Bruno

Schuldirektion Visp

Rita Fux-Imstepf

Schulleitung Nord Visp

 

Update 01.10.2020

Geschätzte Eltern

Die Herbstferien stehen vor der Tür. Sie entscheiden, ob Sie mit Ihrer Familie ins Ausland verreisen wollen. Wir weisen Sie auf Ihre Verantwortung hin, die Liste der Risikoländer genau zu studieren (Liste des Bundesamtes für Gesundheit, BAG). Vermeiden Sie bitte die Reise in ein Risikoland.

Seien Sie sich bewusst, dass Sie und ihre Familie ein Risiko eingehen, wenn Sie in ein Risikoland verreisen. Ihr Kind könnte aufgrund einer Quarantäne wertvolle Zeit in der Schule verpassen. Dafür tragen Sie die Verantwortung, vor allem, wenn Ihr Reiseziel schon vor der Abreise auf der Liste der Risikoländer steht.

Auf Weisung des Kantons kann die Schulleitung Ihnen einen Antrag auf Sonderurlaub für die Zeit vor und nach den Herbstferien zur Verlängerung der Ferien nicht bewilligen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre hohe Eigenverantwortung. Bleiben Sie gesund.

Bruno Schmid

Schuldirektion Visp

 

Update 18.09.2020

Geschätzte Eltern

 

Am 17. September hat die Schuldirektion mit der Interkommunalen Schulkommission über das Thema CONVID-19 gesprochen. Wir stellen eine gewisse Unsicherheit seitens der Eltern und den Lehrpersonen im Umgang mit der Grippe bzw. den Symptomen fest. Darum halten wir folgende Punkte fest:

  • Es gibt keinen Grund zur Sorge, wenn ein Kind ab und zu hustet und verschnupft ist. Das Kind kann so die Schule besuchen.
  • Bei anhaltendem Husten, schwerem Schnupfen und bei Fieber bleibt das Kind zu Hause. Die Eltern melden das Kind bei der Lehrperson (1H-8H) bzw. beim Sekretariat (OS Visp) ab.
  • Bei starkem Husten, schwerem Schnupfen und Fieber wird das Kind nach Meldung an die Eltern nach Hause geschickt. Es liegt dann in der Verantwortung der Eltern, den Hausarzt zu kontaktieren.
  • Bei Quarantänefällen (positiv getestet) ist die Schule verpflichtet, dem betroffenen Kind per Distance Learning die wichtigsten schulischen Inhalte zu übermitteln.
  • Die Eltern begleiten ihr Kind nach wie vor nur bis zum Schulareal.
  • Maskenpflicht: Bei einem Treffen mit der Lehrerperson ist es Pflicht, eine Maske zu tragen.
  • Die Kinder dürfen kein Essen und Trinken teilen.
  • Mittagstisch der OS-Schüler/-innen: Wir sind Gast in der Kantine der BFO (Berufsfachschule Oberwallis). Die Berufsfachschüler und die OS-Schüler dürfen nicht vermischt werden. Darum wird an der OS Visp zuerst das Mittagsstudium gehalten (11.50 bis 12.35 Uhr). Anschliessend findet der Mittagstisch statt.

 

Wir alle - Eltern, Schüler, Lehrpersonen und Schulleitung – halten uns an die nötigen Regeln. Wir alle bleiben ruhig und verantwortungsbewusst. Bei Fragen nehmen Sie bitte mit der Lehrperson, dem Sekretariat oder der Schulleitung Kontakt auf. Bleiben Sie gesund und pflegen Sie, wo immer möglich, soziale Kontakte.

 

Bruno Schmid, Schuldirektion Visp

Rita Fux-Imstepf, Schulleitung Nord

Zurück